Vertrauen ist gut, Zertifizierung ist besser.

Datenschutz und IT-Sicherheit sind für uns selbstverständlich. Denn: Kundenfeedback erheben heißt Kundendaten sammeln. Diese Daten müssen sicher und DSGVO-konform behandelt werden – nicht zuletzt um Kund:innen gegenüber verlässlich und vertrauenswürdig aufzutreten. Wir wissen, vor welche Herausforderungen das ein Unternehmen stellen kann. moveXM löst diese Herausforderungen für Sie.

Sicherheit ist bei uns garantiert - und zertifiziert

Datenspeicherung ausschließlich auf deutschen Servern

Daten, die in moveXM eingespeist werden, verlassen niemals deutsche Rechenzentren. Wir hosten unsere Plattform samt Datenbanken ausschließlich bei unserem zertifizierten Hosting-Partner in Düsseldorf.

DSGVO-konform

Selbstverständlich arbeiten wir zu 100% DSGVO-konform. Der Verarbeitung Ihrer Daten und der Daten Ihrer Kund:innen liegen die strengen Datenschutzstandards der EU zu Grunde.

ISO-zertifiziert

Unsere umfangreichen Datenschutzmaßnahmen lassen wir uns regelmäßig von der Deutschen Gesellschaft für Qualitätssicherung nach ISO-27001 zertifizieren. Um optimale Qualität zu gewährleisten, sind wir außerdem mit der ISO-9001:2015 Zertifizierung ausgezeichnet.

Made in Germany

Unser Firmensitz ist Frankfurt am Main, unsere Software wird in Deutschland entwickelt. Außerdem sitzen unsere Service- und Consulting-Teams hier vor Ort.

TISAX-zertifiziert

Als Partner der Automobilbranche erfüllen wir die strengen Standards von TISAX (Trusted Information Security Assessment Exchange). Der Standard betrifft die sichere Verarbeitung von Informationen von Geschäftspartnern, den Schutz von Prototypen und den Datenschutz.

Erfahren Sie mehr über moveXM

15-MINUTEN-BERATUNG VEREINBAREN

Unser Hosting-Partner ist ebenfalls nach höchsten Standards zertifiziert:

  • SOC 1 Type II – IT General Controls
  • SOC 2 Type II – Security & Confidentiality
  • ISO 27001 – information security management
  • ISO 20000 – IT service management

Warum der Serverstandort eine so entscheidende Rolle spielt

In der EU gelten strenge Datenschutzbestimmungen. Den rechtlichen Rahmen gibt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, en.: GDPR) vor. Unternehmen müssen sich an diese Bestimmungen halten – eine nicht zu unterschätzende Herausforderung.

Verlassen Kundendaten die EU ist eine DSGVO-konforme Verarbeitung zwar nicht unmöglich, aber mit Fallstricken verbunden. Aus diesem Grund haben wir uns von Beginn an entschieden, dass Daten, die in moveXM eingespeist werden, ausschließlich in deutschen Rechenzentren gespeichert werden.

Sie ersparen sich dadurch Folgendes:

  • die Notwendigkeit eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung
  • eine zeitintensive Prüfung des Datenschutzniveaus anderer Anbieter
  • die möglichen Risiken aufgrund der volatilen Rechtslage (siehe gekippte Datenschutzabkommen, beispielsweise “Safe Harbor” und “Privacy Shield”)